vom 20.2.2009

HOCH LEBE DAS PRINZENPAAR: Ihre Lieblichkeit Joana I. und seine Tollität Nick I. im Gespräch mit den Moderatorinnen
HOCH LEBE DAS PRINZENPAAR: Ihre Lieblichkeit Joana I. und seine Tollität Nick I. im Gespräch mit den Moderatorinnen

Wilde Tiere auf der Bühne
Kleine Narren feiern in Entenhausen kräftig Fastnacht

 

Sinzheim-Leiberstung (AN). Ein voll besetzter Krönungssaal erwartete das neue Kinderprinzenpaar. Pünktlich zum Beginn der närrischen Zeit übernahmen auch die Hoheiten der Entenhausener Kinderfastnacht ihre Machtinsignien. Ihre Lieblichkeit Joana 1. und seine Tollität Nick 1. begrüßten die vielen Feen, Zauberer, Cowboys und Indianer, Prinzessinen und allerlei Tiere und Fabelwesen im Krönungssaal zu Entenhausen.

 

Bereits zum 14. Mal feierte man in Leiberstung Kinderfastnacht. Bunt und abwechslungsreich hatte das Organisatorenteam um Barbara Stolz und Angelika Audet-Binz das Programm zusammengestellt. Die Moderatorinnen Rebecca Schultheiß und Marie-Luise Stolz begrüßten viele Besucher in der voll besetzten Halle. Gemeinsam mit ihren Schwestern Natascha Schultheiß und Victoria Stolz hatten sie zuvor mit einem schwungvollen Tanz zu Westernmusik die Bühne eingenommen und als fesche Cowgirls das Motto dieser Kinderfastnacht vorgestellt.

 

Abba-Mania in Leiberstung - dies zauberten die Mädels der "Jungen Muurhexen" auf die Narrenbühne. Einen Ausflug in den tiefen Dschungel machten die Besucher des Nachmittags mit den kleinsten des NCW (Narrenclub Winden) unter der Leitung ihrer Trainerin Ulrike Kominek.

 

Das NCW-Kinderballett bevölkerte die Bühne als Elefanten, Tiger, Löwen und allerlei tropische Pflanzen. Viel Spaß hatten nicht nur die jugendlichen Tänzer, sondern gerade auch das Publikum, welches den farbenfrohen Tanz und die tollen Kostüme mit frenetischem Beifall belohnte. Viel Spaß, Tanz und die Gelegenheit zum Mitmachen für die vielen Kinder bescherte Ralf Eckerle mit seiner "Kinder-MitmachDisco".

 

Unter der Leitung ihrer Trainerinnen Nathalie und Beatrix Stolz, setzten die Gardemädels mit ihrem tollen Gardetanz einen weiteren Farbtupfer im bunten Bild der Fastnachtskampagne im Entendorf. Eine Leihgabe der Fidelen-Jehle-Runde (FJR) war das Männerballett. Viele Figuren aus den Geschichten für die Kleinen gaben sich ein Stelldichein, von der Biene Maja mit ihren Freunden, über Pipi Langstrumpf mit ihrem Pferd, bis hin zu den Schlümpfen. Eine ganz besondere Überraschung hatte Frau Reingruber für die Besucher des Nachmittages parat, lud sie doch die Kinder auf der Bühne ein, mit ihr zu zaubern.

Um unsere Webseite für Dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Diese Information hilft uns dabei in Zukunft unsere Webseite für unsere Besucher besser zu gestalten, somit profitieren alle von dieser Analyse.
Datenschutzerklärung Ich habe das verstanden!